Aufruf an alle Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre in Deutschland und der Welt

Gestaltet individuelle und originelle Bilder über Euren Alltag, Eure Umwelt, Eure Träume, Märchen, Geschichten und über alles, was Euch bewegt! Zeigt uns dabei, wie kreativ und altersgerecht Ihr in den unterschiedlichsten künstlerischen Techniken arbeitet!

 

Einsendeschluss in


Häufige Fragen

Bewertet werden
Individualität und Originalität
Bewusste, altersgerechte Umsetzung künstlerischer Techniken
Besondere Aussage des Werkes
Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Themen

Die Arbeiten werden in vier Altersgruppen bewertet:
Altersgruppe I 4 bis 6 Jahre
Altersgruppe II 7 bis 11 Jahre
Altersgruppe III 12 bis 15 Jahre
Altersgruppe IV 16 bis 20 Jahre
Alle Arbeiten werden von einer internationalen Jury bewertet, die dann auch die Preise in jeder Altersgruppe vergibt.

Grundsätzlich sind Originale einzureichen!
Bei Arbeiten, die mit Hilfe von Computerprogrammen entstanden sind, ist eine ausgedruckte Variante im Originalformat einzusenden. Die eingereichten Arbeiten dürfen nicht älter als zwei Jahre sein.

Anmeldeschluss ist jeweils der 1. Juli

Internationaler Zeichenwettbewerb
Lindenallee 62A, 16303 Schwedt/Oder, Germany
Beim Versand der Arbeiten bitte die deutschen Zollbestimmungen beachten.
Anfallende Gebühren können nicht übernommen werden.

In jeder Altersgruppe werden 10 Sachpreise vergeben.
Weiterhin werden folgende Sonderpreise vergeben:
Preis für die beste Gruppenarbeit (Projekttag in einer künstlerischen Einrichtung oder einem Museum)
Preis des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (150,-Euro)
Preis des Bürgermeisters der Stadt Schwedt (150,-Euro)
Preis des Bürgermeisters der Stadt Prenzlau (150,-Euro)
Preis der Landrätin des LK Uckermark (150,- Euro)
Umweltpreis der PCK Raffinerie GmbH
Preis der Stiftung «J. A. P. Schulz» (100,-Euro)
Preis des Zoos Eberswalde (Familienjahreskarte)
Preis der Kinder- und Jugendjury (Sachpreis)
Publikumspreis (Sachpreis)
Die Preisträger werden auf der Website veröffentlicht:
www.flow-zeichenwettbewerb.de

Alle eingereichten Arbeiten gehen in das Eigentum des Zeichenwettbewerbes über und werden nicht zurückgesandt. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb wird dem Veranstalter das Recht übertragen, die Zeichnungen für die Pressearbeit und Werbung verwenden zu können und in Ausstellungen zu präsentieren. Bei Benefizveranstaltungen wird einem Verkauf der Arbeiten zugestimmt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.